Bärenstark für Hillscheid: Die Kandidaten (Teil 3)

Listenplatz 11 – 16

Schnelle_StephanMichalsky_TorstenBinder_GerhardFreisberg_MarianneLink_AnniHeinz_Klaus

mehr…

Veröffentlicht unter Kommunalwahl 2014, News |

Wahlprogramm des CDU Ortsverbandes Hillscheid (Teil 5)

Unsere Grundlage: Solide Finanzen für Hillscheid

unnamedSolide Finanzen bedeutet für uns Verantwortung für die verfügbaren Mittel. Eine maßvolle Finanzpolitik bürdet künftigen Generationen möglichst wenig Schuldenlast auf. Solide Finanzen sind ein wichtiger Beitrag zur Generationengerechtigkeit.

In den letzten 25 Jahren konnte die Ortsgemeinde mit Ortsbürgermeister Artur Breiden und der CDU Mehrheit im Gemeinderat durch vorausschauendes wirtschaften eine gute finanzielle Basis schaffen für die Arbeit in der Ortsgemeinde. Und dafür steht die CDU mit einem gut aufgestellten Team aus erfahrenen und jungen Kandidaten in Hillscheid auch zukünftig. „Wir können in den laufenden Haushalten nur das ausgeben was auch eingenommen wird. Dank einer maßvollen Ausgabenpolitik ist unserer Ortsgemeinde rechnerisch schuldenfrei. Die gebildeten Rücklagen werden wir für die positive Fortentwicklung unserer Heimatgemeinde einsetzen. Trotz der derzeit guten Haushaltssituation werden wir weiterhin sorgsam mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln umgehen. Auch zukünftig kann und wird es mit der CDU in Hillscheid keine Wolkenkuckucksheime geben!“ so Jürgen Binder, Bürgermeisterkandidat der Hillscheider Christdemokraten.

Veröffentlicht unter Kommunalwahl 2014, News |

Wahlprogramm des CDU Ortsverbandes Hillscheid (Teil 4)

Bärenstark für Hillscheid: Zusammengestalten

007-Spielplatz_14-02-22_0091

Das gemeindeeigene Grundstück neben dem Friedhof soll zu einem Garten der Erinnerung umgestaltet und für Urnenerdbestattungen genutzt werden. Die Pflege der Anlage wird von der Ortsgemeinde übernommen.

Bei der Überplanung des Alten Schulhofes werden die Anwohner und Ortsvereine vor Planungsbeginn und nach der Überplanung in Bürgerversammlungen eingebunden. Die Alte Schule soll als Hillscheider Wahrzeichen für die Ortsvereine und alle Hillscheiderinnen und Hillscheider erhalten bleiben. Gleichzeitig soll der Bauhof der Hillscheider Ortsgemeinde in das Gewerbegebiet ausgelagert werden.

„Mit der Aktion du-und-wir für Hillscheid haben wir eine Aktion ins Leben gerufen, bei der uns jeder seine Ideen und Vorschläge für Hillscheid übermitteln kann.“ so Jürgen Binder. „Zusammengestalten bedeutet für uns auch, Ideen und Projekte, die der Fortentwicklung unserer Gemeinde dienen, egal von wem sie kommen, gemeinsam zu planen und umzusetzen.“

Veröffentlicht unter Kommunalwahl 2014 |

Wahlprogramm des CDU Ortsverbandes Hillscheid (Teil 3)

Bärenstark für Hillscheid: Zusammenarbeiten

004-Industrie_14-02-22_4Das Hillscheider Gewerbegebiet wird in den kommenden Jahren auf der Fläche der ehemaligen Fa. Pelfi kostenneutral für die Ortsgemeinde erweitert. Dies hat die Ortsgemeinde mit dem derzeitigen Eigentümer des Geländes in einen städtebaulichen Vertrag geregelt. Die CDU wird interessierte Gewebetreibende bei der Ansiedlung in Hillscheid unterstützen. Hier sollen weitere Arbeitsplätze entstehen. Auch mit ansässigen Gewerbetreibenden wollen wir konstruktiv zusammenarbeiten. Ein erster Schritt war die Ablehnung der vom Land vorgegebenen Gewerbesteuererhöhung.

„Mit der fertiggestellten Ortsumgehung Höhr-Grenzhausen haben wir jetzt eine sehr gute Anbindung an die Autobahn. Nun gilt es auch auf den dringend notwendigen aber immer weiter verzögerten Ausbau der L 309 nach Vallendar durch das Land zu bestehen.“ so Jürgen Binder. „Leider ist eine Umsetzung vor 2016 ist wegen fehlender finanzieller Mittel und juristischer Streitigkeiten nicht realistisch. Ich werde weiterhin bei den verantwortlichen Stellen den schnellen Ausbau fordern.“

Veröffentlicht unter Kommunalwahl 2014, News |

Wahlprogramm des CDU Ortsverbandes Hillscheid (Teil 2)

Bärenstark für Hillscheid: Zusammenleben

005-Kreisel_14-02-22_0071Hillscheid soll für Jung und Alt lebens- und liebenswert bleiben. Dafür wird sich die CDU-Hillscheid mit viel Tatkraft und mit Innovationen einsetzen. Die Christdemokraten planen ein Modell, das junge Familien finanziell unterstützt, die im Ortskern ein Gebäude kaufen oder sanieren. „Durch dieses Projekt soll unser Hillscheid lebendig und schön bleiben. Wir brauchen keine teuren Neubaugebiete sondern eine gelebte Nachbarschaft in der Ortsmitte.“, erklärt Jürgen Binder.

Unverzichtbar für das Zusammenleben und das Gemeinwohl in Hillscheid ist das ehrenamtliche Engagement. Deshalb wird die CDU die Aktivitäten der Bürgergemeinschaft und die Jugendarbeit der Hillscheider Vereine fördern. „Unsere Vereine leisten großartige Arbeit. Sie prägen das Gemeinwohl und das kulturelle Leben unserer Ortsgemeinde mit.“ lobt Jürgen Binder. Beeindruckend findet der Bürgermeisterkandidat den jährlichen Ausflug der Hillscheider Seniorinnen und Senioren. Ein ähnliches Angebot könnte es auch für Kinder und Jugendliche etwa in den Sommerferien geben.“ so Binder. Geplant ist auch ein Willkommensfest für Neubürger.

Veröffentlicht unter Kommunalwahl 2014 |

Wahlprogramm des CDU Ortsverbandes Hillscheid (Teil 1)

Bärenstark für Hillscheid: Zusammenlernen

KLKKW08

Die CDU Kandidaten Gerhard Binder, Anni Link, Jürgen Chlupatsch und Christoph Spitzner präsentieren gemeinsam mit Jürgen Binder das Konzept der Hillscheider Christdemokraten für den Schulstandort Hillscheid. „Ich freue mich besonders, unser Konzept für einen attraktiven Schulstandort Hillscheid vorstellen zu können. Erste Gespräche zu dem Konzept wurden bereits im vergangenen Jahr mit vielen Eltern und den Verantwortlichen der Schule und der Kindertagesstätten geführt. Gemeinsam wurde dieses Konzept für einen noch attraktiveren Schulstandort Hillscheid erarbeitet.“, sagte der CDU Bürgermeisterkandidat bei der Vorstellung seiner Ziele für die Melchiades–Best–Grundschule.

  • Ausbau der Betreuungszeiten der Grundschule bis 16.00 Uhr
  • Mittagessen für die Grundschulkinder in der Betreuung. Dies soll in Kooperation mit dem gemeindeeigenen Kindergarten angeboten werden.
  • Unterstützung des Forstes bei der Einrichtung des für 2014 geplanten Lernortes im Wald für Grundschule und beide Kindergärten
  • Anschaffung weiterer Computer und Drucker für jede Klasse. In Verbindung mit den vorhandenen Smartboards wird der multimediale Unterricht weiter gefördert.

Das Schulgebäude wird durch folgende Maßnahmen multifunktional nutzbar werden:

  • Zusammenlegung von Musik- und Mehrzweckraum mit kleiner Bühne nicht nur für schulische Veranstaltungen. Der Raum soll auch Vereinen oder Privatgruppen für beispielsweise kleinere Konzerte oder Familienfeiern zur Verfügung stehen. Küche und sanitäre Anlagen sind vorhanden.
  • Umbau des bisher ungenutzten Schulinnenraums zu einem römischen Klassenzimmer. Dieses kann auch von anderen Schulen bei Besuchen im Limesdorf genutzt werden.

„Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig die Betreuung in der Grundschule gerade für junge Familien ist“ so Jürgen Binder, selbst Vater von 2 Kindern. „Mit dem Ausbau der Betreuungszeiten wollen wir keine zweite Ganztagsschule in der Verbandsgemeinde schaffen. Aber gerade für Familien, in denen beide Elternteile berufstätig sind, schaffen wir mit unserem Konzept eine höhere Flexibilität.“

Veröffentlicht unter Kommunalwahl 2014, News |

Moderne Grundschule Hillscheid

Grundschule KW 07Gemeinsam mit Christoph Spitzner und Jürgen Chlupatsch besuchte der Bürgermeisterkandidat der Hillscheider Christdemokraten Jürgen Binder die Melchiades-Best-Schule. Der Schulleiter Bernd Görlitz informierte die Kommunalpolitiker über die zu Beginn des Jahres angeschafften Smartboards. Alle Klassen der Schule sind nun mit den modernen Geräten und einem Internetzugang ausgestattet. Dies ermöglicht völlig neue methodische Möglichkeiten. So ist es beispielsweise möglich über Suchportale, die auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt sind, den Unterricht sinnvoll zu ergänzen. Die Kinder können nun schon im Grundschulalter einen verantwortungsvollen Umgang mit den neuen Medien erlernen. „Die Ortsgemeinde hat, besonders auf Initiative der CDU-Fraktion, viel in die Zukunft der Grundschule investiert.“ sagte Jürgen Binder. „Neben der Erweiterung der technischen Möglichkeiten mit Internet und Smartboards wurde im vergangenen Jahr eine umfassende Brandschutzsanierung im Gebäude vorgenommen. Darüber hinaus wurden die Zaunanlage und das Hochbeet erneuert. Die Zukunft der Grundschule in Hillscheid bleibt damit gesichert.“

Veröffentlicht unter News |

Kandidaten für den Gemeinderat aufgestellt

Mitgliederversammlung 2014Die Hillscheider Christdemokraten haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 25.05.2014 nominiert. Spitzenkandidat ist ihr Vorsitzender und Kandidat für das Bürgermeisteramt in Hillscheid Jürgen Binder.

Jürgen Binder stellte den Teilnehmern das Wahlprogramm der Hillscheider CDU unter dem Motto Zusammen Leben in Hillscheid vor. „Wir müssen zukünftig daran arbeiten, dass alle politischen Gruppierungen zusammen zum Wohl der Ortsgemeinde und deren Fortentwicklung arbeiten. Ein ständiges Gegeneinander bedeutet Stillstand. Und das kann niemand wollen.“, so Jürgen Binder. „Unser Ziel ist es, mit einer bärenstarken Mannschaft, bestehend aus jungen und erfahrenen Kandidaten, stärkste Fraktion im Gemeinderat zu bleiben!“

Das bärenstarke Team der Hillscheider CDU für die Kommunalwahl 2014:

  1. Jürgen Binder
  2. Christoph Spitzner
  3. Christoph Barthel
  4. Artur Breiden
  5. Raimund Schwickert
  6. Achim Stein
  7. Eckhard Kilian
  8. Christian Dilling
  9. Jürgen Chlupatsch
  10. Karl-Heinz Darscheid
  11. Stephan Schnelle
  12. Torsten Michalsky
  13. Gerhard Binder
  14. Marianne Freisberg
  15. Anni Link
  16. Klaus Heinz
Veröffentlicht unter Kommunalwahl 2014, News |

Notwendige Investitionen an einem Wahrzeichen

CDU beantragt finanzielle Mittel für die Brandschutzsanierung der Alten Schule

P1050653

Die Alte Schule in Hillscheid weist erhebliche Mängel im Bereich des Brandschutzes auf. Dies hat die Kreisverwaltung bei einer Begehung festgestellt. „Wir müssen nun schnell aktiv werden, um die Alte Schule, die ein wichtiger Versammlungsort sowie ein Wahrzeichen und ein Identifikationspunkt in unserer Ortsgemeinde ist, sicher zu machen und zu stärken“, erklärt Jürgen Binder, Bürgermeisterkandidat der Hillscheider Christdemokraten. Daher hat die CDU-Fraktion im Gemeinderat den Antrag gestellt, noch in diesem Jahr 150.000 Euro im Haushalt bereitzustellen, um die ersten notwendigen Arbeiten durchführen zu lassen. In einem weiteren Schritt soll die Verwaltung einen Finanzierungsplan für die kommenden Jahre erarbeiten. „Der Erhalt der Alten Schule ist uns ein Herzensanliegen. Viele Hillscheiderinnen und Hillscheider sind hier zur Schule gegangen. Zudem ist das Gebäude ein wichtiger Stützpunkt des kulturellen Lebens. Hier treffen sich unter anderem die Gesangsvereine, die Jugend, der Musikverein und der Schachclub.“, so Jürgen Binder.

Veröffentlicht unter News |

Maßnahmen im Oberwald waren wichtig und richtig

Oberwald KW04Die Verkehrssicherungsmaßnahmen im Oberwald waren mehr als notwendig und richtig: Dies geht aus einem entsprechenden Gutachten hervor, das in der vergangenen Woche auf Antrag der CDU in Auszügen veröffentlicht wurde. „Mit der Veröffentlichung schaffen wir Transparenz und zeigen auf, dass wir aus wichtigen Sicherheitsgründen gehandelt haben und unsere Entscheidungen im Gemeinderat mit Blick auf das Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger treffen“, erklärt Jürgen Binder. Der Kandidat der CDU für das Bürgermeisteramt in Hillscheid findet es mehr als bedauerlich, dass die Maßnahmen im Oberwald nicht von allen Ratsmitgliedern mitgetragen wurde. „Zudem ist es unredlich, verdienten Fachleuten aus dem Forstamt öffentlich die Kompetenz abzusprechen und sie dafür zu instrumentalisieren persönliche Unstimmigkeiten auszutragen“, so Binder. Für den zweifachen Vater stehen nicht unterschiedliche Meinungen oder Stimmungsmache auf dem Wahlprogramm, sondern das Wohl der Kinder sowie der Bürgerinnen und Bürger. „Das Gutachten zeigt jedem, der es will, dass wir den Einschätzungen und Empfehlungen unseres Försters vertrauen können. Auch zukünftig können wir auf das Urteil unserer Fachleute vertrauen und Gelder für unnötige externe Gutachten eher den Vereinen oder Gruppen im Ort zuführen.“, so Jürgen Binder.

Das Gutachten als Download…

Veröffentlicht unter News |
Seite 6 von 9« Erste...45678...Letzte »