L309 nach fast 1,5 Jahren Bauzeit wieder offen

Nach fast 1,5 Jahren Bauzeit wurde nun auch der Abschnitt der L 309 von der Kreisgrenze des Westerwaldes bis nach Vallendar fertig saniert und für den Verkehr wieder freigegeben. „Damit endet eine sehr lange Wartezeit für viele Hillscheiderinnen und Hillscheider, die die Strecke auf Ihrem täglichen Weg zur Arbeit, Schule oder nur zum Einkaufen oder sonstiges nutzen müssen.“ freut sich Jürgen Binder über diese Nachricht. Der CDU Ortsverband Hillscheid hatte 2010 in Hillscheid mehr als 800 Unterschriften für den Ausbau der Strecke nach Vallendar gesammelt und an den damals noch zuständigen Verkehrsminister Hendrik Hering übergeben. 2011 erfolgte dann der Ausbau des ersten Abschnittes von Hillscheid bis an die Kreisgrenze des Westerwaldkreises. Seitdem hat der CDU Ortsverband um seinen Vorsitzenden Jürgen Binder in diversen Anschreiben an die Landesregierung und an den zuständigen LBM den Ausbau des noch fehlenden Teilstückes gefordert. Nun wurde am 06.07.2017 die im März 2016 begonnene Sanierung des Teilstückes von der Kreisgrenze bis nach Vallendar fertiggestellt und die Straße wieder freigegeben. Der CDU – Ortsverband Hillscheid dankt an dieser Stelle auch dem für Vallendar und mittlerweile auch für Hillscheid zuständigen Landtagsabgeordneten der CDU Josef Dötsch, der sich in den letzten Jahren immer wieder für den Ausbau eingesetzt hat.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.