Archiv der Kategorie: News

Notwendige Investitionen an einem Wahrzeichen

CDU beantragt finanzielle Mittel für die Brandschutzsanierung der Alten Schule

P1050653

Die Alte Schule in Hillscheid weist erhebliche Mängel im Bereich des Brandschutzes auf. Dies hat die Kreisverwaltung bei einer Begehung festgestellt. „Wir müssen nun schnell aktiv werden, um die Alte Schule, die ein wichtiger Versammlungsort sowie ein Wahrzeichen und ein Identifikationspunkt in unserer Ortsgemeinde ist, sicher zu machen und zu stärken“, erklärt Jürgen Binder, Bürgermeisterkandidat der Hillscheider Christdemokraten. Daher hat die CDU-Fraktion im Gemeinderat den Antrag gestellt, noch in diesem Jahr 150.000 Euro im Haushalt bereitzustellen, um die ersten notwendigen Arbeiten durchführen zu lassen. In einem weiteren Schritt soll die Verwaltung einen Finanzierungsplan für die kommenden Jahre erarbeiten. „Der Erhalt der Alten Schule ist uns ein Herzensanliegen. Viele Hillscheiderinnen und Hillscheider sind hier zur Schule gegangen. Zudem ist das Gebäude ein wichtiger Stützpunkt des kulturellen Lebens. Hier treffen sich unter anderem die Gesangsvereine, die Jugend, der Musikverein und der Schachclub.“, so Jürgen Binder.

Veröffentlicht unter News |

Maßnahmen im Oberwald waren wichtig und richtig

Oberwald KW04Die Verkehrssicherungsmaßnahmen im Oberwald waren mehr als notwendig und richtig: Dies geht aus einem entsprechenden Gutachten hervor, das in der vergangenen Woche auf Antrag der CDU in Auszügen veröffentlicht wurde. „Mit der Veröffentlichung schaffen wir Transparenz und zeigen auf, dass wir aus wichtigen Sicherheitsgründen gehandelt haben und unsere Entscheidungen im Gemeinderat mit Blick auf das Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger treffen“, erklärt Jürgen Binder. Der Kandidat der CDU für das Bürgermeisteramt in Hillscheid findet es mehr als bedauerlich, dass die Maßnahmen im Oberwald nicht von allen Ratsmitgliedern mitgetragen wurde. „Zudem ist es unredlich, verdienten Fachleuten aus dem Forstamt öffentlich die Kompetenz abzusprechen und sie dafür zu instrumentalisieren persönliche Unstimmigkeiten auszutragen“, so Binder. Für den zweifachen Vater stehen nicht unterschiedliche Meinungen oder Stimmungsmache auf dem Wahlprogramm, sondern das Wohl der Kinder sowie der Bürgerinnen und Bürger. „Das Gutachten zeigt jedem, der es will, dass wir den Einschätzungen und Empfehlungen unseres Försters vertrauen können. Auch zukünftig können wir auf das Urteil unserer Fachleute vertrauen und Gelder für unnötige externe Gutachten eher den Vereinen oder Gruppen im Ort zuführen.“, so Jürgen Binder.

Das Gutachten als Download…

Veröffentlicht unter News |

Tanja Machalet (SPD): „Keine Mittel für L 309 im Haushalt“

unnamedIn den Haushalten der Jahre 2014 und 2015 stehen keine Mittel für einen Ausbau der Landesstraße 309 bereit. Dies teilte die Landtagsabgeordnete der SPD Dr. Tanja Machalet dem Bürgermeisteramtskandidaten der CDU Hillscheid Jürgen Binder schriftlich mit. Binder hatte sich in den vergangenen Monaten mehrmals schriftlich an Machalet gewandt, um den Ausbau der Landesstraße von Hillscheid nach Vallendar voranzutreiben und sich nach den Planungsstand zu erkundigen. Erst ab 2016 stünden, so Machalet, wieder Gelder für einen möglichen Ausbau zur Verfügung. Voraussetzung dafür sei jedoch, dass bis dahin die Klagen gegen den Planfeststellungsbeschluss abgeschlossen seien. „Wir bleiben hartnäckig und werden immer wieder an den geeigneten Stellen auf den desolaten Zustand der Straße hinweisen. Schließlich geht es um die Sicherheit unserer Kinder, der vielen Pendler und aller Bürgerinnen und Bürger, die diese wichtige Verbindung nach Koblenz nutzen“, so Jürgen Binder.

Veröffentlicht unter News |

Herzliche Einladung zur Fackelwanderung

Fackelwanderungam 11.01.2014 findet unsere traditionelle Fackelwanderung statt. Treffpunkt ist um 17.00 Uhr der Sportplatz.

Ziel ist die Hüttenmühle.

Alle Hillscheiderinnen und Hillscheider sind herzlich eingeladen.

Veröffentlicht unter News |

Infostand an Weihnachten am CAP – Markt

InfostandGute Gespräche, eine tolle Stimmung und vieles mehr zeichneten den Infostand der CDU Hillscheid vor dem CAP-Markt am Samstag, 21. Dezember, aus. Viele Bürgerinnen und Bürger nutzen die Gelegenheit, um bei Glühwein oder Punsch und den ersten original Hillscheider Weihnachtsplätzchen (Die Plätzchen hatten die Form der Hillscheider Landkarte) mit Bürgermeisteramtskandidat Jürgen Binder und anderen Christdemokraten ins Gespräch zu kommen und sich über aktuelle Themen der Ortspolitik auszutauschen. „Im Gespräch miteinander wird an schnellsten deutlich, was ein starkes Hillscheid für die Zukunft braucht“, so Jürgen Binder. Nur leere Worthülsen und leere Versprechungen brächten das Limesdorf nicht weiter. Binder und die CDU setzen darauf, die Ideen und Wünsche der Hillscheiderinnen und Hillscheider mit in die politische Arbeit einfließen zu lassen. „Deshalb haben wir auch die neue Internetseite www.du-und-wir.net gestartet. Auf dieser Plattform ist Platz für Ihre Wünsche und Anregungen“, erklärt der CDU-Bürgermeisteramtskandidat. In den Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern wurde auch deutlich, wie wichtig der CAP-Markt für den Ort ist: „Wir von der CDU teilen das Herzensanliegen vieler Hillscheiderinnen und Hillscheider, die lokal im Ort einkaufen und damit den Erhalt dieses Supermarktes unterstützen“, sagt Binder.  Der Slogan „CAP…ein Lebensmittelpunkt“ sollte von allen noch mehr verinnerlicht und gelebt werden. „Wir haben gesehen wie schwer es ohne Markt in Hillscheid ist. Eine solche Situation darf nie wieder eintreten“, appelliert Jürgen Binder.

Für Weihnachtsstimmung am Infostand sorgten Eibe Stürken an der Drehorgel und Heinz Freisberg mit seinem Akkordeon. Über Blumen und Glückwunsche konnte sich Jürgen Binder freuen. Eckhard Killian gratulierte dem 37-Jährigen im Namen der CDU Fraktion und aller Christdemokraten zu seiner Wahl zum Bürgermeisterkandidaten.

Veröffentlicht unter News |

Keine Windenergieanlagen auf der Montabaurer Höhe!

HillscheidAuf der Montabaurer Höhe kann es keine Windkraftanlagen geben. Dies geht aus einem unabhängigen Gutachten hervor, das am 5. November vorgestellt wurde. Hauptgründe, die gegen den Bau sprechen, sind das äußerst empfindliche Grundwassersystem und der Sichtkontakt zum Schloss von Montabaur.

Veröffentlicht unter News |

Schnelles Internet für Hillscheid

Telekom sagt Ausbau des Breitbandnetzes zu

unnamedDie Telekom hat den zeitnahen Ausbau des Breitbandnetzes in Hillscheid zugesagt. Daher muss die Ortsgemeinde Hillscheid die kostspieligen Pläne eines eigenen Ausbaus nicht weiter verfolgen.

Das schnelle Internet für Hillscheid kommt!

Veröffentlicht unter News |

Zwei neue Urnensäulen für den Friedhof und Erneuerung der Treppenanlage

UrnensäulenAuf Antrag der CDU – Fraktion im Gemeinderat werden zur Zeit zwei weitere Urnensäulen auf dem Friedhof gebaut. Die neuen Säulen schaffen Raum für 24 weitere Urnenbestattungen auf dem Friedhof und passen sehr gut zu der bestehenden Urnenwand und den drei übrigen Urnensäulen. Davon überzeugte sich die CDU-Fraktion jetzt bei einem Besuch auf dem Friedhof.

Auch die Erneuerung des Oberbelages der Treppenanlage zur Alten Kirche sind fast abgeschlossen. „Diese Art der Treppensanierung war wesentlich günstiger als ein kompletter Neubau.“ sagte Jürgen Binder bei der Begehung. „In den vergangenen Jahren hat die Ortsgemeinde viel in den Friedhof und den Platz um die Alte Kirche herum investiert. Wir hoffen, dass auch bald die Mauerabdeckung fertig wird und der Zaun auf der Abdeckung installiert werden kann. Damit wird die Alte Kirche wieder zu einem richtigen „Schmuckstück“ in unserer Gemeinde“

Der Gemeinderat hat in diesem Jahr auch dem CDU-Antrag zugestimmt, dass ein Planer mit der Überplanung des von der Gemeinde zur Erweiterung des Friedhofes erworbenen Grundstückes beauftragt wird. Nach dem Willen der Hillscheider Christdemokraten soll auf dem Grundstück eine weitere Möglichkeit der Urnenerdbestattung geschaffen werden. „Es soll eine parkähnliche Anlage entstehen. In diesem Garten der Erinnerung können Urnen in Erdgräbern bestattet werden. Stelen mit den Namen der Bestatteten zeigen die einzelnen Grabstätten an.“, so Jürgen Binder.

mehr…

Veröffentlicht unter News |

CDU–Fraktion lehnt Erhöhung der Grund- und Gewerbesteuern ab

Aus der Gemeinderatssitzung vom 06.11.2013

cdu-hillscheid_kleinDer Verwaltungsgerichtshof Rheinland–Pfalz hat in seinem Urteil vom 14.02.2012 (VGH N3/114) den Finanzausgleich des Landes Rheinland–Pfalz für das Jahr 2007 für verfassungswidrig erklärt. Gleichzeitig hat er die Landesregierung aufgefordert den kommunalen Finanzausgleich bis zum 01.01.2014 neu zu regeln. Ergebnis ist das kommunale Finanzausgleichsgesetz vom 18.09.2013. Demnach sollen unter anderem die Kommunen, um finanziell besser gestellt zu werden, ihre Hebesätze der Grundsteuern A und B und der Gewerbesteuer den von der Landesregierung vorgegebenen und von dieser auch erhöhten Nivellierungssätze angepasst werden. Die erhöhten Nivellierungssätze werden gleichzeitig als Grundlage bei der Berechnung der Kreis- und Verbandsgemeindeumlagen für die Ortsgemeinden herangezogen. Gleichzeitig prüft die Landesregierung als möglicher Zuschussgeber, ob die Ortsgemeinde ihre Einnahmemöglichkeiten ausgeschöpft hat oder nicht. Demnach werden Zuschüsse gewährt oder abgelehnt.

Die CDU-Fraktion hat in der Gemeinderatssitzung vom 06.11.2013 dieser, von der Landesregierung vorgegebenen Steuererhöhung, nicht zugestimmt. Damit verzichtet die Ortsgemeinde aufgrund von entgangenen Einnahmen und der erhöhten Umlagezahlen auf ca. € 75.000. Zuschüsse wurden der Ortsgemeinde Hillscheid aufgrund ihrer wirtschaftlich sehr guten Position zuletzt schon bei der Brandschutzsanierung der Grundschule verweigert. Die Hillscheider CDU wehrt sich entschieden dagegen, dass die Landesregierung quasi die Kommunen im Jahr der Kommunalwahl dazu zwingt die Steuer-Hebesätze zu erhöhen. Gleichzeitig aber profitiert sie über die höhere Umlage von den Steuermehreinnahmen. Den Kommunen und den Ratsmitglieder bleibt der Ärger mit den Steuerzahlern während das Land bei seinen hohen Ausgaben bleibt. Später wird die Landesregierung es als Erfolg verbuchen, den finanziellen Engpass der Kommunen verbessert zu haben.

Veröffentlicht unter News |

Fahrt zum Siegburger Weihnachtsmarkt

Am 7. Dezember 2013 um 13 Uhr.

weihnachtsmarkt-siegburg

Am 7. Dezember 2013 lädt die CDU Hillscheid alle Hillscheider Bürgerinnen und Bürger zu einer Fahrt ins Konrad Adenauer Haus in Rhöndorf und zum Besuch des historischen Weihnachtsmarktes in Siegburg ein.

Der gemeinsame Ausflug beginnt um 13 Uhr am CAP-Markt in Hillscheid.

Gegen 14 Uhr gibt es die Gelegenheit zu Kaffee und Kuchen in einem Cafe in Bad Honnef. Die Besichtigung des Konrad Adenauer Hauses ist für 15 Uhr geplant. Anschließend geht es weiter zum mittelalterlichen Weihnachtsmarkt nach Siegburg. Hier zeigen Handwerker, Musici, Händler und Gaukler in mittelalterlicher Kleidung zwischen authentisch nachgebauten Marktständen ihr Können. Abends tauchen dann Fackeln, Öllampen und Kerzen das Markttreiben in ein mystisches Licht. Gegen 19 Uhr wird es zurück nach Hillscheid gehen.

Interessierte können für 10 Euro am Ausflug teilnehmen. Besonders Familien sind herzlich eingeladen. Für Kinder kostet die Fahrt 5 Euro. Anmeldungen sind bis zum 29. November unter 02624/950295 und per Mail an binder-juergen@t-online.de möglich.

Veröffentlicht unter News |
Seite 6 von 7« Erste...34567